Aufführungsrechte - und Materialanfragen bei franknimsgern@me.com

Paradise of Pain

In der Hölle regiert naturgemäß das Chaos. Doch das hat durchaus seinen Vorteil, denn jener düstere Ort gewährleistet die komplette Energieversorgung für die Annehmlichkeiten des Himmels. Als Chefin des Totenreichs zehrt Mephista vom Sex als Strafe für alle Verdammten und wird in weniger wichtigen Angelegenheiten von einem Assistenten namens Klobürste vertreten. Das Himmelreich hingegen verspricht Stressfreiheit und definiert sich als Ort, an dem der Erfüllung moralisch akzeptabler Wünsche nichts im Wege steht. Angelina ist ruhender Pol dieser Idylle und überwacht das Aufkommen allzu extremer Begierden. Zu dumm nur, dass die heilige Dreifaltigkeit jenes clever ausgetüftelte Computersystem, welches zwischen Gut und Böse selektiert, nicht annähernd beherrscht. Klobürste hat nämlich aus Spaß einen Softwarefehler provoziert und eine Namensverwechslung ausgelöst, durch die der herzensgute Beamte Johannes Täufer in der Hölle landet, während der Kleingangster Jonathan Diver auf die Himmelsinsassen stößt. Alles gerät plötzlich aus den gewohnten Bahnen: Dank Jonathan ist im Himmel nun die Hölle los, während in der Hölle eine nie gekannte Ordnung einkehrt.
Der Aufstand der Verstorbenen lässt daher nicht lange auf sich warten. Doch bei der Revolution gegen „die da oben“ spielt die Macht der Liebe eine übergeordnete Rolle.

 

Musical von Frank Nimsgern
Libretto: Florian K. Shantin & Alan Cooper

 

Hörbeispiele: 

Break the Silence

Paradise of Pain

Paradure

Wofür

Beautyfull Day

 

Video:

https://youtu.be/i5ll-VwYItE

 

Paradise of Pain Uraufführung Saarländisches Staatstheater 1999

Kreativteam

Inszenierung: Kurt Josef Schildknecht (mit Matthias Kaiser)

Musikalische Leitung: Frank Nimsgern

Choreographie: Marvin A. Smith

Bühne: Knut Hetzer

Kostüme: Angela Schützt

Cast:

Johannes: Florian Schneider /Holger Hauer

Jonathan: Frank Felicetti

Mephista: Valerie Simonns

Angelina: Nicole Malangré

Klobürste: Sven Sorring

 

Paradise of Pain Theater Trier 2006

Kreativteam

Inszenierung: Holger Hauer

Musikalische Leitung: Frank Nimsgern

Choreographie: Peter Oppermann

Bühne: Christoph Weyers

Kostüme: Carola Vollat

Cast:

Johannes: Guildo Horn

Jonathan: Michael Ophelders

Mephista: Sanni Luis

Angelina: Stephanie Wettlich

Klobürste: Tim Olrik Stöneberg

 

Bilder: